Ich glaube, der glücklichste Moment im Leben eines Menschen ist eine Abreise in unbekannte Länder.

Sir Richard Francis Burton

Urlaub mal anders

Urlaub in Spanien, Griechenland, Italien oder bei uns in Deutschland ist beliebt. Wer allerdings die Schlangen am Buffet und die endlosen Reihen aufgestellter Sonnenliegen satt hat, sucht nach dem etwas anderen Urlaub.

Strahlendes Licht und duftende Blüten

Neun Stunden dauert ein Flug nach Thailand – damit beginnt die Reise in eine andere Kultur. Ein Höhepunkt ist Loi Krathong, das Lichterfest, wenn die Gewässer überall zu Zentren des bedeutendsten thailändischen Volksfestes werden. "Loi Krathong" heißt "ein Floß schwimmen lassen" - alle Thailänder halten sich an den über 700 Jahre alten Brauch und setzen strahlende und wunderbar bunte Körbchen auf das Wasser. Schön geschmückt mit Blumen, Kerzen und Weihrauchstäbchen machen sich die kleinen Traumschiffchen auf eine Reise und verwandeln das Wasser in ein strahlendes Lichtermeer. Die Menschen huldigen der Wassergöttin Mae Khonghka und danken so für eine reiche Ernte. Gleichzeitig sollen die Schiffchen Sorgen und Sünden davon tragen. Am Rande des Festes finden bunte Paraden statt, die das Volksfest in jedem November zum Höhepunkt eines besonderen Thailandurlaubs machen.

Weniger weit entfernt - aber nicht weniger individuell - ist eine Reise in die Provence und an die Côte d'Azur: Wer dort den Lavendel in voller Blüte sehen will, muss im Sommer in den Süden reisen. Das sinnliche Vergnügen für Augen und Nasen wird vortrefflich durch Erkundungstouren entlang der französischen Mittelmeerküste ergänzt. Nach Nizza, Cannes oder Monaco ist es nicht weit – und wer keine Lust auf Ausflüge hat, legt einen relaxten Badetag ein.

Beste Reisezeit für den besonderen Toskana-Urlaub ist der Juli: Jetzt ist es in den waldigen Landschaften nicht so heiß und überall blühen Mohn, Kornblumen und natürlich die Sonnenblumen der Toskana. Allerdings verlangen die toskanische Küche und die besonderen Lokale mit ihren offenen Kaminen auch nach einem Herbstbesuch.

Mittsommer und Huskytouren

Mitten im Sommer wird überall in Skandinavien Mittsommer gefeiert: Rund um die Midsommarstång, in den Schären, im Park des Schlosses oder in den englischen Gärten Trädgårdsföreningen wird das berühmte Fest in Schwedens Westküsten-Hafenstadt Göteborg zum unvergesslichen Erlebnis.

Auf dem Weg in den Norden ist eine Huskyschlittentour noch ein besonderer Event-Tipp. Mittlerweile sind die Hundeschlitten neben Destinationen im Norden Skandinaviens auch in Österreich oder in Deutschland unterwegs – unvergesslich und rundum stilecht sind die Touren im nordschwedischen Lappland. Schnell fühlt sich der Besucher so wie Jack London – und beim zünftigen Lunch am offenen Feuer ist ein „Standardurlaub“ ganz weit weg …